Nachhilfe geben - Nachhilfejobs - Nachhilfelehrer

Das Geld ist bei vielen Studenten oft besonders knapp. Wieso also nicht die eigenen Kenntnisse und Fähigkeiten nutzen, um das eigene "Taschengeld" ein wenig aufzubessern? Als Nachhilfelehrer (natürlich auch - Lehrerinnen!) sind Studierende besonders gefragt. Zum einen haben sie in der Regel die volle Schullaufbahn bis zum Abi oder Fachabitur absolviert, zum anderen sind sie meist zeitlich flexibel - und können deshalb auch einmal im akuten Notfall einspringen, beispielsweise kurz vor der Klassenarbeit oder während der Sommerferien.

Wer auf Lehramt studiert oder ein pädagogisches Studium absolviert, der bringt zudem die nötigen didaktischen Kenntnisse mit, um den bekannten Stoff auch gewinnbringend vermitteln zu können. Für Lehramtsstudenten (m/w) ist dies zudem eine gute Gelegenheit, das in der Theorie Gelernte in der Praxis umzusetzen bzw. an den Mann / die Frau zu bringen.

bundesweit Nachhilfelehrer gesucht - Nebenjobs für Studenten
Sie möchten Nachhilfe geben ? Dann schalten sie doch eine kostenlose Anzeige ( Schüler, Studenten, Lehrer, ... ) auf => NachhilfeNET.de
Einsatzorte: bundesweit | Jobart: Nebenjob


Achtung Studenten: Nachhilfelehrer gesucht
Im Einzelunterricht oder in kleinen homogenen Gruppen fördern wir gezielt unsere Schüler. Dabei legen wir Wert darauf, nicht nur den reinen Schulstoff zu vermitteln sondern generelle Lernkompetenzen zu vermitteln und die..
Einsatzorte: Freiburg | Jobart: Nebenjob

alle Anzeigen

Wege zu Nachhilfejobs gibt es viele. Die vielleicht einfachste und flexibilste Möglichkeit: Einfach selber eine Anzeige aufgeben oder auf private Nachhilfegesuche antworten! Entsprechende Kontakte findet man im Freundes- und Bekanntenkreis, am Schwarzen Brett benachbarter Schulen sowie natürlich auch im Internet, zum Beispiel auf speziellen Nachhilfebörsen.

Auch Nachhilfeinstitute oder Vermittlungsagenturen für Nachhilfelehrer suchen Studenten zur regelmäßigen Unterstützung. Je nach eigenem Kenntnisstand können dabei sowohl Einzelunterrichtsstunden als auch Gruppennachhilfe gefragt sein. Einige Institute stellen ihre Mitarbeiter mit einer festen Wochenstundenzahl ein, andere bieten Jobs nur auf freier Basis an - in diesem Fall dann ebenfalls mit Gewerbeschein und Rechnungsstellung.

Das mit Abstand am meisten gefragte Unterrichtsfach ist Mathmatik gefolgt von Deutsch und Englisch. Wer also Mathe studiert - oder ein anderes naturwissenschaftliches Fach wie z.B. Physik, Chemie oder Informatik, der hat allerbeste Aussichten einen passenden Nebenjob als Nachhilfelehrer zu finden, sei es an einer Nachhilfeschule oder man registriert sich bei einer der zahlreichen Nachhilfebörsen bzw. Vermittlungsagenturen.