Studentenjobs in Kiel und Umland

"...und immer eine Handbreit Wasser unter´m Kiel": Die norddeutsche Großstadt trägt ihren Namen nicht umsonst. Tatsächlich ist Kiel umgeben von Wasser - dem Nord-Ostsee-Kanal auf der einen, der Kieler Förde auf der anderen Seite. Vom Hafen der traditionsreichen Hansestadt kann man dann auch gleich in See stechen: Ein Kurztörn nach Dänemark oder Schweden bietet sich von hier aus geradezu an, ebenso wie eine kurze Hafenrundfahrt.

Das maritime Lebensgefühl trägt zur allgemein gemütlichen Atmosphäre in Kiel bei. Mit über 240.000 Einwohnern ist die Schleswig-Holsteinische Landeshauptstadt alles andere als klein. Doch allen Freizeitmöglichkeiten und kulturellen Highlights zum Trotz besticht Kiel eben doch noch immer durch den unvergleichlich nordischen, bodenständigen Charme. Davon profitieren nicht zuletzt die Studenten der Stadt, die es sich hier bei vergleichsweise niedrigen Mieten und einer entspannten Atmosphäre gut gehen lassen. Studienmöglichkeiten bietet die Stadt ohnehin in Hülle und Fülle: Neben der Christian-Albrechts-Universität, die als Volluni aktuell über 20.000 Studenten in zahlreichen Fakultäten einen Studienplatz bietet, sind hier auch zum Beispiel die Muthesius Kunsthochschule sowie die Fachhochschule Kiel beheimatet.

Zur Zeit keine Jobangebote für Kiel und Umland vorhanden.

Auf Grund seiner besonderen Infrastruktur ist die Hafenstadt der ideale Ort für ein Praktikum bzw. für einen Job als Werkstudent im Bereich der Schiffbau: Ob Studienbegleitend oder als Vorbereitung auf ein späteres Studium im Fachbereich Schiffbau, hier finden sich zahlreiche Firmen mit Bezug zur Seefahrt und zur maritimen Wirtschaft.

Bei Studentinnen und Studenten punktet Kiel darüber hinaus auch durch niedrige Mieten. Und auch, wenn hier weder Messe noch ein großer Flughafen zu finden sind, hält die Stadt ein umfassendes Angebot an Studentenjobs bereit. Studentische Aushilfen können ihr monatliches Budget in den zahlreichen Geschäften der Innenstadt - beispielsweise im Einkaufszentrum "Sophienhof" - oder auch im Gastgewerbe aufwerten. Vom edlen Fischrestaurant bis zur szenigen Lounge reicht das Angebot potentieller Arbeitgeber, die Studierende in der Regel als engagierte Quereinsteiger zu schätzen wissen. Ein weiterer Arbeitgeber ist die Uni Kiel selbst: hier werden von den unterschiedlichen Fakultäten immer wieder HIWI-Jobs vergeben ...

So richtig voll wird´s in Kiel zur berühmten Kieler Woche, die als sportliches Großereignis Abertausende Besucher in die Stadt zieht. Ein perfekter Anlass übrigens für die ein oder andere Promotion-Aktion - bei so viel Publikum bleibt die Aufmerksamkeit hier in jedem Fall nicht aus. Doch auch sonst kommen Promoter und Promoterinnen in Kiel voll auf ihre Kosten: Unterschiedlichste Jobs und Aufträge warten hier auf passendes Personal. Studierende sind übrigens besonders gern gesehen, schließlich gelten sie als flexibel und zuverlässig. Auch fachliche Kenntnisse sowie hervorragende Umgangsformen sind für die meisten Auftraggeber absolut obligatorisch. Ebenfalls notwendig: Ein Gewerbeschein, über den man die Einkünfte aus selbständiger Tätigkeit abrechnen kann.

Und wie in vielen anderen Universitätsstädten, so ist der Campus auch hier Schauplatz für verschiedene Promotionaktionen. Die ideale Gelegenheit für kontaktfreudige und aufgeschlossene Studierende, die sich mit einem Promotionjob ganz flexibel ein wenig Geld hinzuverdienen möchten!